Obwohl sie erst seit Ende Juli zusammen trainieren, wollten Anna Jürgens und Robin Grether bereits am 11. Oktober ihr erstes Standard-Turnier gemeinsam tanzen. Zunächst haben sie sich dazu für das Turnier „Bremen tanzt wieder“ angemeldet, das auf die Unterbrechung der sportlichen Aktivitäten durch die Corona-Pandemie anspielt. Doch aufgrund steigender Infektionszahlen in den Ballungszentren wurde dieses Turnier kurzfristig abgesagt.

Glücklicherweise konnten die beiden sich noch kurzfristig für die „Ludwigsburger Tanz Tage“ anmelden, die ebenfalls am 11. Oktober stattfinden sollten. Und diese wurden schließlich auch durchgeführt: Um 11.30 Uhr gingen Anna und Robin in der Hauptgruppe C Standard an den Start, überzeugten die Wertungsrichter, und sicherten sich bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier gleich den 2. Platz von 7 Paaren.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar